Vergaserkessel für Braunkohlebriketts

PDF Prospekt (PDF 1590 kB)

Beschreibung

 Kessel ATMOS KC25S
 Kessel ATMOS KC25S

Die wirtschaftlichen Warmwasserkessel ATMOS KC16S, KC25S, KC35S und KC45S sind zum Heizen von Familienhäusern, Wochenendhäusern und anderen ähnlichen Objekten mit Wärmebedarf von 18 - 45 kW bestimmt. Die Kessel wurden zum Verbrennen von Braunkohlebriketts konstruiert. Als Ersatzbrennstoff kann auch Stückholz (Holzscheite) mit einer Länge von 230 - 430 mm verwendet werden. Es kann aber auch mit größeren Steinkohlestücken (WÜRFEL), übrigen Kohle und Holzbriketts geheizt werden. Der Kessel ist zum Verbrennen von Spänen und kleinen Holzabfällen nicht geeignet. Solches Material kann nur in kleinen Mengen mit Kohle oder Holzscheiten verbrannt werden. MAX. 10 %.

Der Kesselkörper ist als Schweißstück aus Stahlblechen in der Dicke von 6 bis 3 mm hergestellt. . Der Kessel besteht aus dem Beschickungstrichter, der im unteren Teil mit einer patentierten Drehrostmechanik mit Zuleitung von Sekundärluft ausgestattet ist. Der untere Nachverbrennungsraum ist mit keramischen Platten ausgelegt, damit die Verbrennung aller benutzten Brennstoffe optimal ist. Im hinteren Kesselteil befindet sich ein senkrechter Verbrennungsgaskanal, der in dem oberen Teil mit einer Ofenklappe bestückt ist. Im oberen Teil des Verbrennungsgaskanals befindet sich ein Abzugsstutzen mit einem Abzugsventilator für den Anschluss an den Schornstein. Im hinteren Kesselteil ist ein Kanal zur Zufuhr von Primär- und Sekundärluft, der mit einer Regulierungsklappe ausgestattet ist.

Die Drosselklappe wird von dem Feurrungsregler FR124 gesteuert. Die Primär - und Sekundärluft wird auf eine hohe Temperatur vorgewärmt, damit ein hoher Wirkungsgrad und eine hochwertige Verbrennung erzielt wird.

 

Blick auf den drehbaren Gussrost im Füllraum
Abmessungen der Füllöffnung

 

Feuerbeständiges Formstück - Kugleraum
Flammenbild in der keramischen Kugleraum

 

Technische Daten

LEGENDE ZUR KESSELSKIZZE

 

1. Kesselkörper 17. Hebel der Anheizklappe
2. Fülltür 18. Thermometer
3. Reinigungstür 19. Brennkammerblende - vordere Blende
4. Abzugsventilator (S) 20. Schalter
5. Feuerbeständiges Formstück - hinterer Würfel 22. Zugregler - Honeywell FR 124
6. Bedienungstafel 23. Feuerbeständiges Formstück - vorderer Würfel
7. Sicherheitsthermostat für Pumpe 95 °C 24. Ventilator-Regelthermostat (Kessel-Thermostat)
8. Regulationsklappe 25. Türfüllung - Sibral
9. Roststab 26. Türdichtung - Schnur 18x18
10. Feuerbeständiges Formstück - Kugleraum 27. Abgasbremser (KC45S)
11. Rostrohr 30. Rauchgas-thermostat
12. Feuerbeständiges Formstück - Halbmond 31. Sicherheitsthermostat
13. Anheizklappe 32. Kühlschleife gegen Überhitzung
14. Feuerbeständiges Formstück - hintere Stirnseite vom Kugelraum 33. Zugstange zum Regulieren sekundärer Luft
15. Reinigungsdeckel 37. Abgasbremser KC25S, KC45S Abgasbremser – 4 armig
KC35S Turbulator der Rohrwand im Rauchkanal - 330 mm
16. Rosthebel  

 

Abmessungen KC16S KC25S KC35S KC45S
A 1166 1185 1435 1435
B 658 758 758 858
C 675 675 675 675
D 874 874 1121 1121
E 150/152 150/152 150/152 150/152
F 65 65 65 65
G 208 208 208 208
H 933 933 1177 1177
CH 212 212 212 212
I 212 212 212 212
J 6/4" 6/4" 6/4" 6/4"

 

Kesseltyp ATMOS   KC16S KC25S KC35S KC45S
Kesselleistung kW 18 26 35 45
Heizfläche m2 1,6 1,9 2,6 2,6
Volumen des Brennstoffschachts dm3 50 65 100 125
Abmessungen der Füllöffnung mm   Ø 450 x 260
Vorgeschriebener Schornsteinzug Pa 16 20 24 25
Max. Anlagendruck kPa 250 250 250 250
Kesselgewicht kg 275 297 377 397
Querschnitt der Abzugsmuffe mm 150/152 150/152 150/152 150/152
Kesselhöhe mm 1166 1185 1435 1435
Kesselbreite mm 675 675 675 675
Kesseltiefe mm 658 758 758 858
Schutzart elektrischer Teile IP 20 20 20 20
Elektrische Leistungsaufnahme W 50 50 50 50
Kesselwirkungsgrad % 88,5 86 87,6 85,2
Kesselklasse   5 4 4 4
Rauchgastemperatur bei
Nennleistung
°C 165 240 219 254
Mengendurchfluss des Rauchgases
bei Nennleistung
kg/s 0,010 0,015 0,019 0,024
Vorgeschriebene Brennstoffe   Braunkohlebriketts
mit einem Heizwert von
19 - 23 MJ/Kg-1
Durchschnittlicher Brennstoffverbrauch kg.h-1 3,3 4,7 6,5 8,4
Max. Länge von Scheitholz mm 230 330 330 430
Brenndauer bei Nennleistung Stun. 4 4 4 4
Wasseranteil im Kessel l 37 45 68 70
Hydraulischer Kesselverlust mbar 0,17 0,18 0,20 0,22
Minimales Volumen des Ausgleichsbehälters l 500 750
Anschlussversorgungsspannung V/Hz 230/50
Erfüllt BimSchv Stufe     2 2 1
Die vorgeschriebene Mindesttemperatur des Rücklaufwassers bei Betrieb beträgt 65 °C.
Die vorgeschriebene Betriebstemperatur des Kessels liegt bei 80 bis 90 °C.