Modernste Holzvergaserkessel

PDF PROSPEKT - Holzvergaserkessel (PDF 7,1 MB)

Beschreibung

Holzvergaserkessel DC30GSE

GSE- Serie Holzvergaser

Die ATMOS GSE Holzvergaser sind die effektivsten und daher die in Deutschland am häufigsten eingesetzten Heizkessel von ATMOS. Insgesamt umfasst diese Serie 6 Kesselgrößen: DC18GSE, DC22GSE, DC25GSE, DC30GSE, DC40GSE und DC50GSE.
Der ATMOS DC18GSE und der DC22GSE fassen Scheitholz mit einer Länge von max. 38 cm und die anderen Holzvergaser der GSE (DC25GSE, DC30GSE, DC40GSE und DC50GSE) Serie Scheitholz von max. 58 cm Länge.
Die ATMOS GSE Holzvergaser zeichnen sich besonders durch ihren hohen Wirkungsgrad und ihre hervorragenden Emissionswerte aus und werden somit auch staatlich durch das BAFA gefördert. Aufgrund der Erfahrungen in der Vergasertechnik aus über 81 Jahren Firmengeschichte ist ATMOS in der Lage, Holzvergaserkessel so zu konstruieren, dass die Anforderungen des BAFA an Wirkungsgrad und Emissionswerte auch ohne teure Elektronik erreicht werden. Die Holzvergaser der GSE Serie sind speziell für den deutschen Marktentwickelt worden.
Der Aufbau dieser Holzvergaser ist eine Weiterentwicklung der früheren GS Serie. Somit ist bei beiden Serien bereits der Füllraum keramisch ausgekleidet. Diese von ATMOS patentierte Schutzkeramik hat eine V- förmige Geometrie, was ein optimales Nachrutschen des Brenngutes ermöglicht und somit ein vollständiges Ausbrennen garantiert. Auch die Brennkammern der ATMOS GSE Serie sind vollständig durch Keramik geschützt. Somit wird eine lange Lebensdauer der ATMOS GSE Holzvergaser ermöglicht.

Der höhere Wirkungsgrad der GSE Serie gegenüber anderen Serien ist auf den effizienten Rauchgaskanal zurück zu führen. Dieser ist größer und leistungsstärker und unterscheidet sich wesentlich im Aufbau zu den anderen ATMOS Holzvergaser Serien. In ihm sind große Röhrenwärmetauscher integriert, welche die Abgastemperatur nochmals reduzieren und den Wirkungsgrad somit erhöhen.
Die Holzvergaser der ATMOS GSE Serie sind zusätzlich mit einem separaten Rauchgasthermostaten ausgestattet. Dieser kontrolliert permanent die Abgastemperatur. Sollte diese einen maximalen Wert von 200°C überschreiten, gibt der Rauchgasthermostat einen Impuls und automatisch wird Verbrennungsluft reduziert. Dadurch wird ein Überschreiten der Abgastemperatur vermieden und der hohe Wirkungsgrad der ATMOS GSE Kesseln sichergestellt.

 

       

 

VORTEILE DES GSE KESSELS

  • bewährter, besonders robuster Kesselaufbau wurde beibehalten und modifiziert
  • Keramikauskleidungen mit Primärluftzugang = Generator
  • ausgefeilte Verbrennungstechnik mit hervorragenden Staub und CO Werten Bsp. DC30GSE - Staub nur 10 mg/m3 CO nur 73 mg/m3
  • Primär - und Sekundärverbrennungsluft sind separat auf verschiedene Holzqualitäten einstellbar
  • vergrößerte Wärmetauscherflächen für bessere Energieausnutzung und Wirkungsgrad > 90 %
  • ATMOS Holzvergaser serienmäßig mit stromsparenden Saugzuggebläse GSE Kessel standardmäßig mit Pufferladereglung ausgestattet
  • Belimo Stellmotor zur Begrenzung der Abgastemperatur für hohen Wirkungsgrad
  • Abschaltautomatik nach Abbrand des Holzes für Ladepumpe und Gebläse
  • separate Einstellung der Primär- und Sekundärluft – Saugzuggebläse und Primärluft über Rauchgas- und Kesselthermostat geregelt Wärmedämmung aus Mineralwollisolierung
  • geprüft vom TÜV Süddeutschland EN303-5 CE0036 Weitere Informationen zu den aktuellen Förderprogrammen für Holzvergaser finden Sie unter www.bafa.de
Ansicht in die obere Verbrennungskammer
Mass von Nachlegekammer

 

Ansicht in die untere Verbrennungskammer
Verbrennung - Flamme

 

Rohrwärmetauscher im Abgaskanal
Saugzugventilator, Abgasstutzen

 

Installation

Die ATMOS Kessel sollen immer mit der Rücklaufanhebung zB. Laddomat 22 , Thermoregelventil oder Dreiwegermischer mit Servoantrieb angeschlossen werden.
Die Rücklauftemperatur muss jedoch über 65 °C  und Kesseltermperatur (Vorlauf) über 80 °C sein.
Alle Kessel sind mit der thermichen Ablaufsicherung ausgerüstet.

Laddomat 22 a termoregulační ventil
Laddomat 22 und Thermoregelventil
Thermische Ablaufsicherung in oberem Bereich

 

Zapojení kotle
Installation mit Rücklaufanhebung-Laddomat 22 und Pufferspeicher

 

Zapojení kotle s regulací ACD 01
Installation mit der Regelung ACD01 und Pufferspeicher

 

Kesselregulation

Luftzufuhr – Servoklappe und mechanische Klappe
Feuerungszugregler Honeywel FR 124

 

 

Schaltfeld - Standardregelung


Diese Schaltfeldausführung mit der integrierten Regelung ACD 01 ist verfügbar bei den Kesseln: DC22GSE, DC30GSE
Die Regelung steurt: Kessel, Pufferladung, Warmwasserbereitung, Solar, 2 Heizkreise.

Schaltfeld – elektronische Regelung ATMOS ACD 01

 

Technische Information

Legende zu Kesselskizzen

1. Kesselkörper 17. Hebel der Anheizklappe
2. Fülltüre (obere) 18. Thermometer
3. Reinigungstüre - Verbrennungsbereich (untere) 19. Saugkanal - Luftkanal
4. Abzugesventilator 20. Schalter
5. Hitzebeständiges Formstück - Düse 22. Zugregler - Honeywell FR 124
6. Schaltfeld 23. Wärmetauscher für thermische Ablaufsicherung
7. Sicherheitsthermostat 24. Kesselthermostat - Regulierungs (Ventilatorthermostat)
8. Luftregulierklappe 25. Türfüllung - Sibral
9. Feuerbeständiges Formstück - Seite der Freuerstelle 26. Türdichtung - Schnur 18x18
10. Feuerbeständiges Formstück - Kugelraum 27. Rauchgas-thermostat 1
11. Dichtung - Düse - 12x12 (14x14) 28. Rauchgas-thermostat 2
12. Feuerbeständiges Formstück - Halbmond 29. Belimo-Stellantrieb - Drosselklappe (Servomotor BELIMO)
13. Anheizklappe 30. Kondensator für ventlator
14. Feuerbeständiges Formstück - hintere Stirnseite vom Kugelraum 31. Sicherheitsthermostat für Pumpe 95 °C
15. Reinigungsdeckel 33. Abgasbremser (Turbulator)
16. Blende 34. Abgasbremser - Nur bei DC22GSE, DC30GSE
Masse
Kesseltyp DC18GSE DC22GSE DC25GSE DC30GSE DC40GSE DC50GSE
A 1281 1281 1281 1281 1435 1435
B 820 820 1020 1020 1120 1120
C 680 680 680 680 680 680
D 945 945 945 945 1095 1095
E 150/152 150/152 150/152 150/152 150/152 150/152
F 87 87 87 87 82 78
G 185 185 185 185 185 185
H 1008 1008 1008 1008 1152 1152
CH 256 256 256 256 256 256
I 256 256 256 256 256 256
J 6/4" 6/4" 6/4" 6/4" 2" 2"
Technische Angaben
Kesseltyp   DC18GSE DC22GSE DC25GSE DC30GSE DC40GSE DC50GSE
Leistung des Kessels kW 19 23 25 29,8 40 49
Vorgeschriebener Schornsteinzug Pa 16 18 18 20 22 24
Maximaler Wasserüberdruck kPa 250 250 250 250 250 250
Gewicht des Kessels kg 376 373 469 466 548 565
Wasservolumen im Kessel l 73 73 105 105 112 128
Volumen des Brennstoffschachts dm3 85 86 125 125 170 170
Maximale Scheitlänge mm 330 330 530 530 530 530
Durchmesser des Abzugkanals mm 150/152 150/152 150/152 150/152 150/152 150/152
Wirkungsgrad des Kessels % 90,3 90,7 90,5 90,8 90,5 92,0
Abgastemperatur bei Nenn-Wärmeleistung °C 145 158 132 155 175 183
Vorgeschriebene Brennstoffe (Bevorzugter)  

trockenes Holz mit einer Heizleistung von 15 – 17 MJ.kg-1, Wassergehalt 12 % – 20 %, Durchmesser 80 – 150 mm

Einstellbereich des Temperaturreglers °C von 75 bis 95
Kesselklasse - Erfüllt BImSchV Stufe II.   5 5 5 5 5 5
Energieeffizienzklasse   A+ A+ A+ A+ A+ A+
Förderfähig in Deutschland
(In Österreich nach Bundesland)